Aktuelles

Herzlich Willkommen bei der SpVgg Leidringen e.V.

 

Hier informieren wir Euch über alles Aktuelle und Wissenswerte rund um unseren Verein.

Unsere Webseite ist noch sehr jung und es fehlen noch jede Menge Inhalte. Doch hier kann jeder mitmachen! Wenn Ihr der Meinung seid, dass ein Thema / Event nicht (oder zu knapp) beschrieben ist, freuen wir uns immer über eine eMail (etc.) mit etwas Text und ein paar Bildern dazu. Sollten Fragen oder Anregungen vorhanden sein, nehmt doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns immer über jede Rückmeldung!

Hat euch das letzte Spiel / Event gefallen? Hinterlasst uns doch einen Gästebucheintrag!

 

Viel Spaß auf unserer Webseite!
Eure SpVgg Leidringen.

 

 

Arbeitseinsatz

Am Samstag, den 24.06.2017, findet unser alljährlicher Arbeitseinsatz

rund um den Sportplatz statt.

Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Sportheim.

Auf viele freiwillige Helfer freuen wir uns und bedanken und auch bereits jetzt für eure Unterstützung.

Für das leibliche Wohl wird natürlich wie immer gesorgt...

Kurzschulung „Bleib im Spiel“

Unter dem Motto „Bleib im Spiel“ findet am
30. Juni 2017 beim SpVgg Leidringen (Bezirk Zollern) eine Kurzschulung für Jugendleiter, Betreuer, Übungsleiter und Trainer in Fußballvereinen statt. Sie sollen für ihre Arbeit mit jugendlichen Fußballern der Altersklassen 13 bis 19 Jahren geschult werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die jeweiligen Personen mit oder ohne Lizenz tätig sind.

Gemeinsam wird erarbeitet, wie es gelingen kann, dass sich Jugendliche mit ihrem Verein identifizieren und sich für das Erreichen von sportlichen und sozialen Zielen in ihrem Verein engagieren.

 

Besondere Berücksichtigung finden die alterbedingten Entwicklungen und die damit verbundenen Aufgaben und Bedürfnisse der Jugendlichen. Die Förderung von Verantwortungsübernahme, Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz der Jugendlichen soll dazu beitragen, dass sich Jugendliche verstärkt mit ihrem Verein identifizieren und weiterhin dem Fußballspiel erhalten bleiben.

Darüber hinaus liefert die Kurzschulung alters- und entwicklungsgerechte Hilfestellungen für die Umsetzung dieser Themen in der Vereinspraxis.

Rahmendaten der Kurzschulung „Bleib im Spiel“

Veranstalter:   Württembergischer Fußballverband                         Bezirk Zollern

Referent:        Claus Ulmer

Zielgruppe:      Jugendleiter, Betreuer, Übungsleiter                        und Trainer von C bis A-Junioren

Termin:           Freitag, 30. Juni 2017

Uhrzeit:           18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Ort:                 Vereinsheim SpVgg Leidringen,
                        72348 Rosenfeld-Leidringen, Krempen 1

Kosten:           keine

Sollten Sie an dieser Kurzschulung Interesse haben, so können Sie sich per E-Mail oder telefonisch beim Beisitzer für Bildung und Qualifizierung (BBQ) im Bezirk Zollern anmelden.

Beisitzer für Bildung und Qualifizierung im Bezirk Zollern

Wolfgang Schlude

Tel.: 07577 / 925344

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufbau der Kurzschulung „Bleib im Spiel“

Einführung

„Standortbestimmung im Jugendfußball“

  • Informationen zur Abwanderungsproblematik Jugendlicher aus den Fußballvereinen.
  • Darstellung der Entwicklungsphasen Jugendlicher im Alter von13 bis 19 Jahren, unter besonderer Berücksichtigung der Bereiche Alkohol und Rauchen.

Sensibilisierung bezüglich der Thematik:

  • Beschreibung der heutigen Jugendlichen,
  • Ermittlung der aktuellen Situation in Fußballvereinen, und Erarbeitung der Bedürfnisse der Jugendlichen.

Selbstständige Erarbeitung von konkreten und praktischen Umsetzungsmöglichkeiten bei der täglichen Vereinsarbeit (praktische Handlungsmöglichkeiten im Vereinsalltag).

Die relevanten Gruppenarbeitsthemen lauten hier:

  • Wie schaffe ich als Trainer Vertrauen, Verantwortung und eine gute Atmosphäre in meiner Mannschaft?
  • Wie gehen wir in der Mannschaft mit Alkohol und Rauchen um?
  • Wie schaffe ich als Jugendleiter Vertrauen, Verantwortung und eine gute Atmosphäre in der Jugendabteilung?
  • Wie gehen wir in der Jugendabteilung mit Alkohol und Rauchen um?

Zusammenfassung der Ergebnisse & Ausklang

Himmelfahrtswochenende in Frankreich

Tolle Tage mit viel Spaß und Spiel erlebten acht Jugendliche der Rosenfelder Tennisgemeinschaft und achtzehn D-Jugendliche der Fußball-Spielgemeinschaft Leidringen/Rosenfeld und ihre Betreuer beim Himmelfahrtstreffen in der französischen Partnerstadt Moissy-Cramayel.

„Postkartenwetter“, nämlich azurblauer Himmel ohne eine einzige Wolke, hatten die Rosenfelder Jugendsportler vom Tennis und Fußball und ihre Betreuer beim Besuch der französischen Hauptstadt Paris.

Die beiden Gruppen starteten mit dem Bus bereits am späten Mittwochabend und kamen dann früh morgens in der Rosenfelder Partnerstadt an. Zusammen mit den Betreuern Harald Weisser, Nicole Völkle, Zoubida Eberhard, Matthias und Francesca Schwarz von der Tennisgemeinschaft und Patrick Eberl, Andreas Allerborn, Michael Kopf, Katja und Thomas Steidinger und Daniel Ruf als Fußballbetreuer wurden sie in der Halle des Sportgeländes von Moissy-Cramayel einquartiert und genossen ihr erstes Frühstück im benachbarten Vereinsheim des Sportvereins. Obwohl einige noch etwas müde von der Nachtfahrt waren, wurde anschließend gleich eine erste Trainingseinheit absolviert. Zum Mittagessen ging es in ein Restaurant, wo es für alle Spaghetti gab. Nachmittags war zuerst etwas freie Zeit und gegen 16 Uhr ging es zur offiziellen Begrüßung ins Rathaus. Dort traf nun auch der zweite Bus mit den anderen Gästen aus Rosenfeld ein.

Am Freitagmorgen ging es nach Paris. Bei herrlichem aber auch ziemlich heißem „Postkartenwetter“, nämlich azurblauer Himmel ohne eine einzige Wolke, wurde zuerst eine Stadtrundfahrt mit dem Bus unternommen, dann durften die vielen Sehenswürdigkeiten noch auf eigene Faust erkundet werden. Abends ging es dann in ein chinesisches Restaurant, wo für die Sportler bereits ein reichhaltiges Buffet bereit stand.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Sports und der Begegnung mit den französischen Jugendlichen, denn es wurden mehrere Tennis- und Fußballspiele gegen die Mannschaften aus der Partnerstadt ausgetragen und gemeinsam zu Mittag gegessen. Abends fand in der Sporthalle Noyer-Perrot der offizielle Festabend mit einem Galaessen statt, zu dem alle Rosenfelder Gäste und ihre Gastgeber eingeladen waren. Nach einer wiederum etwas kurzen Nacht wurde am Sonntagmorgen die Halle aufgeräumt und dann mit vielen neuen Eindrücken ging es auf die Heimfahrt nach Rosenfeld, wo dann am frühen Abend die Kids von ihren Eltern abgeholt wurden.

TERMINE

Jul
8

08.07.2017 - 09.07.2017

Jul
21

21.07.2017 - 23.07.2017

Okt
14

14.10.2017

FACEBOOK


Joomla Boat

PV-ANLAGE

Anzeigen

CEWE_cmyk_standard_claim.png